Eine Schule der



Schuladresse:
Lindenallee 32
16303 Schwedt/Oder
Tel.: (03332) 83 45 20
Fax.:(03332) 83 45 29
eMail: sekretariat(at)schule-schwedt.de

Bürozeiten der Schule:
Montag bis Donnerstag
9:00 - 14:00 Uhr

Kinder machen Kurzfilm

Geschrieben von Schule am Donnerstag, 23. April 2015

Am 23. April kamen die Schüler der 5. Klasse in der Aula zusammen und lernten Ela kennen. Ela gehört zum Team „Kinder machen Kurzfilme“. Sie stellte das Projekt vor und traf auf offene Ohren und begeisterte Gesichter. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Feuer und Flamme. Alles Wissen über das Filme-Machen wurde zusammengetragen und sortiert. Was brauchen wir, um unter den gegebenen Voraussetzungen einen guten Kurzfilm zu drehen? Wer möchte in welchem Bereich mitarbeiten – Schauspiel, Regie, Ausstattung, Kamera, Drehbuch, Technik…? Überall gibt es die Möglichkeit hineinzuschnuppern und mitzumachen.

Am Anfang jedoch steht nur eins wirklich fest, ein Thema. Das Thema „jung und alt“. Um die Fantasie anzuschubsen, spielte Ela mit den Schülern ein Spiel. Bilder zum Thema mussten umschrieben werden, bis die anderen den Gegenstand oder die Person erraten haben. Und schon drehte sich alles um „jung und alt“. Zu diesem Thema entsteht dann eine Idee, aus der eine Geschichte wird. Es entstehen sogar viele Ideen, denn jeder der teilnehmenden Schüler hat seine Idee – und oft nicht nur eine – und jeder entwickelt seine Geschichte dazu, auch die Fünftklässler der anderen Schwedter Grundschulen.

Und wie sieht so ein von und mit Kindern gedrehter Film aus? Das zeigte uns der Kurzfilm aus dem letzten Jahr: „Vier Kinder, ein Wort.“

Nach der beeindruckenden Filmvorführung und einer kleinen Nachbesprechung tauchten unsere Schüler mit Ela in ihr Thema ein. Was braucht eine gute Geschichte und was fällt uns eigentlich ein zu „jung und alt“. Mit Würfeln und Fantasie entstand eine erste gemeinsame Geschichte.
Nun beginnt für die Schüler das Schreiben, Fantasieren, Träumen, Ändern, Diskutieren, Umdenken, Neuschreiben… In nur zwei Wochen treffen wir uns zur großen Schreibkonferenz und dürfen uns auf tolle Geschichten freuen. Am 7.05. kommen wieder Fachleute in die Schule, diesmal sogar zwei. Sie leiten die Schreibkonferenz, damit alle Geschichten verfeinert und auf die Möglichkeiten des Filmens abgestimmt werden können. Nach dem Einsenden der fertigen Geschichten bis zum 19.05. entscheidet eine Jury, welche der vielen Geschichten wirklich ins Kino kommt. Und dann geht’s erst richtig los… Wir dürfen gespannt sein - und sind es auch!